GHOSTBUSTERZ-Abschiedsgig an Silvester

Weitere interressante Musikveranstaltungen oder sonstige Events - Hörenswertes - Sehenswertes
Antworten
Benutzeravatar
Joni
Ritter der Worte
Ritter der Worte
Beiträge: 604
Registriert: So 22. Mär 2009, 14:32
Wohnort: Kirchlauter
Kontaktdaten:

GHOSTBUSTERZ-Abschiedsgig an Silvester

Beitrag von Joni » Di 13. Dez 2011, 19:20

Hey,

wie ich am Donnerstag in der Probe schonmal angekündigt hab, spielen wir, die GHOSTBUSTERZ, noch einen letzten Abschiedsgig.
Wann? An Silvester (das is wahrscheinlich der 31. Dezember).
Wo? In Ebern im Strikers (ehemals Fantasy) gegenüber der Polizei
Warum das jetzt? Weil die den Zirbik gefragt haben, ob wirs machen würden. Da anscheinend keiner was vor hatte, hammer alle zam beschlossen des Ding durchzuziehen... damit die Sache net ganz so strümpferd aufgehört hat.

Wie des ganze dann funktioniert, kann mer nur mutmaßen, wir ham seit 1. Juli nicht mehr zusammen gespielt... es sind aber 2-3 Proben geplant.
Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust, da mal vorbei zu schaun.

liebe Grüße,
Joni
(-.(-.(-.(-.(-.(-.-).-).-).-).-).-) chinese mafia is watching you!

Benutzeravatar
Heiko
Forumskaiser
Forumskaiser
Beiträge: 1621
Registriert: Di 23. Dez 2008, 01:52
Wohnort: Rattelsdorf
Kontaktdaten:

Re: GHOSTBUSTERZ-Abschiedsgig an Silvester

Beitrag von Heiko » Di 13. Dez 2011, 21:22

Hey Joni, sehr nette Info, danke!

Ich wünsch euch volles Haus, werde aber selbst wahrscheinlich nicht vorbeischauen können.
:peinlich:

Aber was solls, wir sehen uns, viel Spaß!

Liebe Grüße an alle Ghost-Rider-Busterz..... :gamer4:

Heiko
...Es gibt Musiker und es gibt Bassisten...

Benutzeravatar
Joni
Ritter der Worte
Ritter der Worte
Beiträge: 604
Registriert: So 22. Mär 2009, 14:32
Wohnort: Kirchlauter
Kontaktdaten:

Re: GHOSTBUSTERZ-Abschiedsgig an Silvester

Beitrag von Joni » Do 29. Dez 2011, 14:39

Ich hätt mich niemals auf diesen Gig einlassen dürfen, weil jetzt hab ich mein Salat wieder...
unner Drummer meinte letzte Woche er kann net Proben, weil er Pfeiffrisches Drüsenfieber hat... aber er will ungeprobt spielen...

Doll, mir können aber net ungeprobt spielen, nach über am halben Jahr... melden tut der sich auch nimmer... seit Tagen geht er net ans Handy, daheim hört er net... auf SMS antwortet er net... vielleicht isser tot, wir wissens nicht.

Um den Leuten vom Strikers jetzt nicht absagen zu müssen, spielen wir mitm Zangs Flo am Schlagzeug des GHOSTBUSTERZ Set... des kann ja heiter werden... lustig wirds allemal...

Wer also GHOSTBUSTERZ feat. Flo Zang hören will, soll mal an Silvester im Strikers vorbei kommen :-)

liebe Grüße,
Joni

P.S.: Gott sei Dank, muss diese Band nie mehr gebucht werden, weil nach dem Gig würde uns keiner mehr haben wollen...
(-.(-.(-.(-.(-.(-.-).-).-).-).-).-) chinese mafia is watching you!

Benutzeravatar
reinilix
Forumskaiser
Forumskaiser
Beiträge: 1486
Registriert: Di 23. Dez 2008, 16:37

Re: GHOSTBUSTERZ-Abschiedsgig an Silvester

Beitrag von reinilix » Do 29. Dez 2011, 17:16

Hallo Joni
Wünsch euch trotzdem an schönen Gig und an guten Rutsch! Gruess die Jungs und viel Spaß!
Mitm Klann Zang kann doch nix schiefgehen;-)
Ich selbst bin Silvester in Kirchehrenbach bei ner Feier, bin also nicht im Lande.
Bis denne Reinhard

Benutzeravatar
Joni
Ritter der Worte
Ritter der Worte
Beiträge: 604
Registriert: So 22. Mär 2009, 14:32
Wohnort: Kirchlauter
Kontaktdaten:

Re: GHOSTBUSTERZ-Abschiedsgig an Silvester

Beitrag von Joni » So 1. Jan 2012, 07:10

So, Leute, aufgepasst: trotz aller Probleme, die wir diese Woche hatten, haben wir unser Abschiedskonzert sehr würdevoll über die Bühne gebracht. Wenn man die Umstände bedenkt unter denen wir diesen Gig gespielt haben (anderer Schlagzeuger, ich bin eigentlich krank) muss man im nachhinein sagen, dass es der zweitschönste Auftritt war, den wir je gespielt haben. Volles Haus, absolut geile Stimmung (wir wurden danach sogar solang genötigt, bis wir nochmal auf die Bühne sind, alles wieder eingeschaltet haben und noch 5-6 Lieder gespielt haben).
Und was des aller wichtigste war: Was der Zangs Flo diese Woche geleistet hat! Der hat unsere komplette Setlist geübt, dasser diesen Gig heut mit uns spielen konnte... und wenn man diese extrem kurze Einarbeitungzeit bedenkt, wars ganz ganz großes Kino, was der Flo heute abgeliefert hat. Der original Drummer hätte zwar technisch vielleicht manches besser spielen können (unner Flo is halt auch net der große Techniker), aber fürs Gesamte, war die Sache mit dem verschollenen Drummer und die Hilfe vom Flo, des Beste was uns hätte passieren können. Weil SO, hätte des der original Drummer trotz aller Technik net hingebracht. (Drum spielt der Flo ja auch bei der Kapelle ;-) ) Für mich jedenfalls der Held des Tages.

Jedenfalls wars ein ganz legendärer Abend, den ich nie (und damit auch die ganzen 3 Jahre GHOSTBUSTERZ) vergessen werde.

Zum Schluss will ich mich auch noch bei euch bedanken:
Zuerst bei Wednesday Project insgesamt, weil ihr uns in unserer Anfangsphase so unterstützt habt, und dass wir so oft Vorband bei euch machen durften. Auserdem waren wir damals alle bei eurem ersten Gig, und das hat uns erst inspiriert, dass wir wieder mal was machen wollen (Dom, Julle und ich ham ja früher schonma in ner Band gespielt).
Dann persönlich beim Heiko, dass er uns so oft die Anlage geliehen hat und die ganze Arbeit gemacht hat.
Beim Reinhard fürs viele Gut-Zu-Reden, sonst hätte ich vielleicht schon viel eher aufgehört.
Und dann (was für mich des wichtigste ist) beim Fidi: ohne Fidi, hätte es diese Band niemals gegeben, und nicht nur, weil er mit der Sabine den Julle in die Welt gesetzt hat. Wir durften 3 Jahre im Keller proben, und er musste unseren Krach ertragen. Auserdem hätten wir die Band garnicht erst Gründen können, wenn der Fidi mir nicht seine Keyboards zur Verfügung gestellt hätte, da ich ja damals noch kein eigenes hatte. Dann noch die vielen Tipps an mich persönlich, zwecks Soundprogrammierung und Synthies im Allgemeinen.
Jedenfalls wären diese 3 Jahre ohne euch so nicht möglich gewesen.

Auch wenn ich (und der Dom und der Julle auch) jetzt froh bin, dass es vorbei ist: aber ich werd trotzdem nie vergessen, dass nicht alles schlecht war. Es gab auch viele schöne Sachen und vor allem viel zu lachen. (ka Wunder mit den Typen... )

Also wir sehen uns spätestens am Donnerstag in Lohndorf,
liebe Grüße,
Joni
(-.(-.(-.(-.(-.(-.-).-).-).-).-).-) chinese mafia is watching you!

Antworten